Dokumentation Reifen 2020


Erlebnis

Zwei Falkner zu Besuch im WAKITA-Wald

An einem wunderschönen Frühherbsttag kommen zwei Falkner mit ihren beiden Habichten zu Besuch. Wir erfahren sehr viel Wissenswertes über diese edlen Tiere, es ist toll, sie aus direkter Nähe zu beobachten. Auch zwei Frettchen sind mitgekommen. Leider dürfen wir sie dieses Mal nicht streicheln, da auch Frettchen den Coronavirus übertragen können. Die Kinder stellen viele Fragen, die geduldig beantwortet werden, vielen Dank Jeremy !

Laternelaufen auf dem Rabatzenhof

Statt mit Eltern und Geschwisterkindern machen wir uns dieses Jahr nur mit den WAKITAS auf den Weg durch den Wald. Die Tippi-Laternen leuchten, anfangs ist es noch dämmrig. Auf die Kinder wartet ein Lagerfeuer mit Kinderpunsch und Lebkuchen. Wir singen Laternenlieder und genießen den Wald in dieser besonderen Stimmung. Als wir uns langsam auf den Rückweg machen ist es schon stockfinster. Die Laternen leuchten uns den Weg und ein besonderer Zauber entsteht durch die vielen Teelichter, die den Weg ausleuchten. Glückliche Kinder gehen nach Haus, es muss nicht alles ausfallen!

Plattdeutsch-Projekt

Durch einen Bericht über ein Friesisch-Projekt in einer Schule bin ich auf die Idee gekommen, dies für unsere Kinder auf plattdeutsch anzubieten. Ein kleiner Versuchsballon im Morgenkreis ist so gut angekommen, dass wir plattdeutsch in unseren Alltag immer mehr einbinden, die Kinder lernen neben Zahlen auch Körperteile, Farben und einfache Sätze. Toll zu sehen, wie mühelos die Kinder lernen und sich trauen, auch zu sprechen.

Miniermotten -Aktion

Immer noch sind unsere Kastanien von der Miniermotte befallen, zwar schon wesentlich eingedämmt durch die jahrelange konsequente Beseitigung des Herbstlaubes, doch wir bleiben dran. Fleißige Kinder, die gerne Laub harken beseitigen auch in diesem Jahr das Laub.

Rettung der Galläpfel

Die Kinder finden kleine Äpfelchen, die an herabfallenden Eichenblätter kleben. Hier handelt es sich um Galläpfel. Die Gallwespe klebt ein Ei an eine Blattader des Eichenblattes. Diese Ader wird angezapft und um das Ei bildet sich der „Apfel“. Mit dem Herbstlaub fällt auch der Gallapfel zu Boden. Im Winter verpuppt sich Larve  im Gallapfel um dann im Frühling zu schlüpfen. Nun haben es sich die WAKITAS zur Aufgabe gemacht, die Galläpfel an einen sicheren Ort zu bringen (hinter den Wall), damit niemand die kleinen Äpfelchen zertritt. Wir behalten sie im Auge und können vielleicht im Frühling beobachten, wie eine Gallwespe schlüpft.

St. Martin mit leckeren Brötchen aus dem Lehmofen

Zum St. Martinstag backen wir leckere Doppelbrötchen im Lehmofen. Endlich zieht wieder ein herrlicher Duft durch den WAKITA-Wald. Die Kinder hören die Geschichte von St. Martin, wir spielen und singen wie in jedem Jahr und anschließend dürfen sich immer zwei Kinder ein Doppelbrötchen teilen, ganz im Sinne von St. Martin.


Werkstatt

Laubblätter-Tuschaktion

Die Kinder suchen sich sich Ahorn-, Esskastanien-, und Eichenblätter. Diese legen sie auf Pappe und tuschen einmal außen herum. Wenn das Blatt hochgenommen wird, entsteht ein toller Abdruck.


Spiel

Geschichten

- Igel, komm, ich nehm dich mit

- Das neue Nest der Marsipulamis

- Rigo und Rosa

- Mäuseplage

- Armstrong

- Blubb, bitte rette mich

Spiele

          - Wer hat Angst vorm Kitzelmonster

- Kleine Schnecke

- Dicker Braunbär

- CoRoNa

- Der Plumpsack geht rum

- Häschen in der Sasse

- Kobelticker

- Merkball

 

Lieder

            - Wir sind die WAKITAS

             - Ich gehe mit meiner Laterne

             - Durch die Strassen
             - Licht in der Laterne