DokuVerwandeln

button03

button03

button03

button03

button03

Gästebuch:

 

1

 

 

News

Termine

Presse:

Rauchzeichen

Dokumentation Verwandeln 2016

 

 Erlebnis

    Auf den Spuren des Wolfes

    In diesem Herbst beschäftigen wir uns etwas intensiver mit dem Thema Wolf. Unsere Idee für das diesjährige Theaterstück haben wir schon bei der Verabschiedung unserer Schulkinder im Sommer. Die Patenschaft für einen Wolf im Wildpark Eekholt und 7 Wolfskostüme als Geschenk an uns bringt uns auf die Idee, das schön gestaltete Bilderbuch „Suppe satt, es war einmal“ auf die Bühne zu bringen. Da wir dieses Kindergartenjahr sehr wenige Große, dafür aber umso mehr junge WAKITAs haben, wird es ein Stück mit sehr wenig Text und vielen Tierrollen. Beim Vorlesen des Buches bekommen wir schon Vorstellungen davon, wie die Bühne aussehen könnte. Durch eine großzügige Holzspende eines Großvaters können wir unsere Ideen umsetzen. Innerhalb einer Woche intensiver Bauarbeiten entsteht eine tolle Theaterbühne. Liebevolle Details, passende Requisiten und selbstgenähte Kostüme für alle Schauspieler komplettieren das Bühnenbild. Nach dem Bau der Bühne haben wir zwei Wochen Zeit für die Proben. Täglich heißt es nun: alle WAKITAs auf die Bühne bitte! Alle Kinder sind mit großer Freude bei der Sache, sogar unsere Jüngsten haben viel Spaß bei den Proben. Je näher der Premierentermin rückt, desto aufgeregter werden unsere jungen Schauspieler, alle fiebern dem Samstag entgegen. Spannend bleibt für uns, ob sich die Kinder auf die Bühne trauen, die noch gar keine Theatererfahrung haben, denn ein Publikum von weit über 100 Zuschauern kann ganz schön beeindruckend sein. Aber alle haben ihr Bestes gegeben, der Applaus war wirklich verdient. Als Abschluss haben wir ein selbst gedichtetes Weihnachtslied gesungen und mit Gitarren begleitet. Aus vollen Kehlen ertönte dieses schöne Lied und ließ unseren wunderbaren Wald erklingen. Unsere WAKITAs sind nicht nur begeisterte Schauspieler, sie singen auch mit allergrößter Begeisterung.

     

     Werkstatt

    Bau einer neuen Theaterbühne

    Dank einer großzügigen Holzspende von Wenckes Opa konnten wir eine wunderschöne Theaterbühne bauen (Danke Kurt). Aus Spendengeldern war es uns möglich, Farbe zu kaufen, um der Bühne den richtigen Anstrich zu verleihen

    Bau von kleinen Häusern

    Aus dem Holz unserer alten Bühne, die wir im letzten Winter abgerissen haben, bauen wir kleine Häuschen mit Rindendach. Die ersten zwei zieren die Adventsbude. Unsere Vorstellung, ein ganzes WAKITA-Dorf zu bauen, können wir in der letzten Woche vor Weihnachten verwirklichen. So kann jedes Kind ein Haus mit nach Hause nehmen.

    Bau der Tipi- Laternen

    Mit allen neuen WAKITAS bauen wir auch in diesem Jahr die Tipi-Laternen.  Hierfür sammeln wir Stöcker, vorzugsweise von der Traubenkirsche, denn die Äste sind schön gerade gewachsen. Diese werden entlaubt und zu Dreiecken verbunden. Transparentpapier wird von den Kindern eingekleistert und mit dem Papier wird das Tipi beklebt. Nach dem Trocknen dürfen die WAKITAS ihre Tipis mit hellen Farben bemalen.

    Alte und neue WAKITA-Laternen leuchten dann strahlend beim St.Martin Laternenlauf.

    Spontane Holzstapel Aktion

    Einige WAKITAS sind fleißig und unermüdlich im Transportieren von gespaltenen Holz. Es gibt anscheinend nichts Schöneres für sie, Holz in unseren Bollerwagen zu transportieren und umzustapeln. Nun in der Zeit des täglichen Feuermachens unserer Öfen und Lagerfeuer, kommt dieses Anliegen voll zur Entfaltung.

    Bau der Adventsbude

    Ende November beginnen wir, die Adventsbude einzurichten. Hierfür wird Moos gesammelt und es wird fleißig gefegt, geräumt und geschmückt. Das i-Tüpfelchen ist der von zu Hause mitgebrachte Weihnachtsschmuck.

    Wolfspfoten-Backaktion

    Gemäß unserem Thema backen wir auf unserer diesjährigen Waldweihnachtsfeier Wolfspfoten. Hierfür rollen wir Spekulatiusteig aus und die Kinder dürfen Wolfspfoten ausstechen. Diese werden dann im Lehmofen gebacken, was sich jedoch als etwas schwierig herausstellt, da die Kekse sehr schnell von unten zu viel Hitze bekommen. Die Wolfstatzen allerdings, die den richtigen Garpunkt erreichen, werden anschließend mit allerlei Zuckerwerk verschönert und stolz in einer Tüte nach Hause getragen.

     

    Spiel

    Geschichten

    • Typisch Theo
    • Suppe, satt, es war einmal
    • Für immer Sieben
    • Warten auf Weihnachten

    Spiele

    • Kobelticker
    • Pitsch Patsch Pinguin
    • Brückenwächter
    • Merkball
    • Bäumchen wechsle dich
    • Kleine Schnecke
    • Dreierabklatsch

    Lieder

    • Ich geh mit meiner Laterne
    • Licht in meiner Lateren
    • Förster Schnippkoweit
    • Auf den Straßen...
    • St.Martin
    • Wir sagen euch an den lieben Advent
    • September, Oktober, November
    • Tragt in die Welt nun ein Licht
    • Es ist für uns eine Zeit angekommen
    • Ihr Kinderlein kommet
    • Kling Glöckchen
    • Oh du fröhliche

     

    Speisekarte November/Dezember

     

    04.11  Käfer: Tomatensuppe mit Fleischklößchen und Basmatireis

    11.11  Spechte: Pfannkuchen mit selbstgemachtem Apfelkompott

    18.11  Ameisen: Couscous mit Cranberries und Lammspießchen

    25.11  Waschbären: Kartoffelbrei mit Rührei, Grießbrei mit Roter Grütze

    02.12  Rita: Nudeln mit Eekholt-Tomatensauce

    23.12  Käfer: Pizza aus dem Lehmofen