DokuReifen

button03

button03

button03

button03

button03

Gästebuch:

 

1

 

 

News

Termine

Presse:

Rauchzeichen

    Dokumentation Reifen 2017

 
Erlebnis

Lichterfest auf dem Rabatzenhof
Dank der Hilfe von einigen Eltern konnte unser Lichterfest trotz Scottys krankheitsbedingtem Ausfall stattfinden. Schon eine Woche vorher haben wir mit den WAKITAS fleißig Wege geharkt, Gläser sortiert und aufgeräumt. Am Tag unseres Festes war uns das Wetter wohlgesonnen, trocken und sonnig, besser kann man es sich nicht wünschen. Pünktlich um 17 Uhr startete unser Laternenumzug durch den Wald, viele Tipi-Laternen leuchteten auf dem Weg.
Angeführt wurde der Zug von Christian, der auf der Trompete Laternenlieder spielte. Ein großer Topf Punsch, von Scotty ausgeschenkt, sorgte für wohlige innere Wärme. Auf dem Zauberweg gab es viele Geheimnisse zu entdecken. Den Wald beleuchtet mit vielen Kerzen zu erleben ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Herbstferienbesuch
In der zweiten Herbstferienwoche waren wieder Schulkinder zu Besuch auf dem Rabatzenhof. Nach dem Motto „Einmal WAKITA immer WAKITA“ freuen wir uns, wenn unsere WAKITAS, auch wenn sie schon in die Schule gehen, zu uns kommen.


Werkstatt

Bau von Tipi-Laternen
Wie jedes Jahr bauen wir auch dieses Jahr mit allen neuen WAKITA-Kindern Tipi-Laternen. Ein Gestell aus dünnen, aber stabilen Ästen wird mit Transparentpapier bespannt. Hierfür wird das Papier mit Tapetenkleister eingepinselt und anschließend die Wände des Tipis damit beklebt. Nach dem Trockenen dürfen die Kinder ihre Laternen mit Tusche bemalen. Es ist erstaunlich, wie haltbar die Tipi-Laternen sind.


Spiel
 
    Geschichten
     

      Schnecke wünscht sich was
      Das Beste überhaupt
      Das Grüffolo
      Wahre Freunde
      Ein Schwein zieht ein
       


    Spiele


      Kobelticker
      Sumpfmonster
      Kleine Schnecke
      Kind verkaufen
      WA-KI-TA
      Dicker Braunbär
      Brückenwächter
      Plumpsack
      Merkball
       

    Lieder


      Förster Schnipkoweit
      Der Herbst, der Herbst
      Ich geh mit meiner Laterne
      In den Straßen auf und nieder
      St. Martin
      Laterne, Laterne

       

WAKITA-Bienen

Anfang Oktober werden die Bienen ein zweites Mal mit Bienenwohl (Oxalsäure) behandelt, ein mittlerer Varroabefall ist auf der sogenannten Windel (eine weiße Kunststoffplatte, die unter dem Bienenstock liegt) zu beobachten. Hier können die Kinder mit der Lupe genau beobachten, wie so eine Milbe aussieht. Anfang November bildet sich eine Wintertraube, alle Bienen sitzen ganz eng zusammen. Durch unser Sichtfenster ist die Traube sehr gut zu sehen. Nun hoffen wir, das sie gut über den Winter kommen. Damit Eindringlinge nicht so leicht in den Stock kommen, haben wir das Flugloch verkleinert, denn auch die Wächterbienen ziehen sich jetzt allmählich in den Stock zurück.
 

    Speisekarte

     

      06.10  Eisvögel: Pizza aus dem Lehmofen
      13.10  Eichelhäher: Rehgulasch aus dem Lehmofen mit Prinzeßbohnen und
                  Salzkartoffeln
      27.10  Eulen: Eierpfannkuchen mit hausgemachtem Apfelkompott
      03.11  Feuersalamander: Tomatensuppe mit Fleischklößchen und Basmatireis
      10.11  Eisvögel: Italienische Gemüsesauce mit Nudeln (Eekholt-Essen)