DokuReifen

button03

button03

button03

button03

button03

Gästebuch:

 

1

 

 

News

Termine

Presse:

Rauchzeichen

    Dokumentation Reifen 2016

 

    Erlebnis

     

    Hase vs. Monokultur Mais

    Auf dem Weg in unseren Wald fällt uns auf, dass auf den Feldern fast nur noch Mais wächst. Jetzt ist er reif und wird mit großen Erntemaschinen vom Feld geholt. Wir wollen uns die Maispflanzen etwas genauer angucken, deshalb machen wir eine Wanderung zum nächstgelegenen Maisfeld. Wir dürfen für jedes WAKITA-Kind eine Maispflanze mitnehmen. Das ist ein ganz schönes Bündel.

    Zurück auf dem Rabatzenhof vermessen wir die Pflanzen, die Größte ist unglaubliche 3 Meter 35 hoch. Wir ernten die Maiskolben  und stellen fest, dass die Körner sehr hart sind und nicht besonders lecker. Aber es handelt sich ja schließlich um Futtermais, der eigentlich an Tiere verfüttert wird. Allerdings landet ein Großteil des Futtermais in der Biogasanlage. Die prekäre Situation der Milchbauern sorgt außerdem noch dafür, dass immer weniger Futter nötig ist, da der Bestand der Milchkühe rückläufig ist. Keine gute Entwicklung….

    Am nächsten Tag bekommen wir Besuch von D ártagnon, unser Feldhase, den die WAKITAs in der ersten Woche schon kennengelernt haben. Er sieht den Mais gar nicht gerne, denn ihm fehlen die saftigen Wiesen, auf denen Kräuter und Gräser wachsen, die er so gerne mag. Rotklee ist seine Lieblingsnahrung.

    Biologen an der Kieler Uni haben bei Feldversuchen (Hasen wurden mit Sendern ausgestattet) herausgefunden, dass der Feldhase in einigen Gebieten schon um 80 Prozent in seinem Bestand zurückgegangen ist. Neben den fehlenden Wiesen sind es die großen Erntemaschinen, die besonders den Junghasen (kein Fluchtinstinkt) das Leben schwer machen.

    D'Artagnon berichtet uns,woher der Mais ursprünglich kam und wie er hier bei uns verwendet wurde. Wir erfahren, dass es auch Zuckermais gibt. Zum nächsten Kochtag werden wir auf jeden Fall etwas mit Mais kochen.

     

    Werkstatt

    Bau einer Biogasanlage

    Nach einem Bauplan aus dem Internet bauen wir zwei kleine Biogasanlagen. Plastikflaschen werden mit Kompost, Apfelschnitz, Zucker, Brühe und etwas Wasser gefüllt. Auf die Öffnung kommt ein Luftballon. Dieser sollte sich nach spätestens zwei Tagen mit Gas füllen. Leider misslang dieser Versuch.

    Kochversuche mit Futtermais

    Wir versuchen den Futtermais durch Kochen weich und bekömmlich zu bekommen. Der Versuch misslingt, die Körner bleiben hart.

    Puppen aus Maiskolben

    Aus den Maiskolben, die noch übrig sind, basteln wir Puppen: Eichelkappen und Nägel als Augen und die Fasern, mit denen der Kolben eingepackt ist, dienen als Haare

    Herstellung von Traubensaft

    Die Leihgabe einer einfachen Saftpresse und die Spende von selbst angebauten Weintrauben versetzte uns in die Lagen,selber Saft herzustellen. Danke Telse!

     

    Spiel

    Geschichten

    • Echte Kerle
    • Der Tag an dem Louis gefressen wurde
    • Puttes Abenteuer im Blaubeerwald
    • Pelles Kleider
    • Der Dieb in der Heide

    Spiele

    • Wer hat Angst vor Kommissar Klaus
    • Andocken
    • Bäumchen-Wechsel-Dich
    • Kleine Schnecke
    • Kind verkaufen
    • WA-KI-TA
    • Dicker Braunbär
    • Brückenwächter
    • Ist die Maus zu Haus
    • Merkball

     

    Lieder

    • Förster Schnipkoweit
    • Der Herbst, der Herbst
    • Feuerwehrlied
    • Das WAKITA-Lied
    • Faul sein
    • Dornröschen
    • Hänsel und Gretel
    • Hört ihr die Regenwürmer husten
    • Gelben Mail mahlen wir

     

     WAKITA-Bienen

     

     Es gab  viele warme Tage Ende September und im Oktober. Unsere Bienen sind noch fleißig ausgeflogen und haben Senf- und Winterrapspollen gesammelt. Nun hoffen wir, das sie gut über den Winter kommen. Damit Eindringlinge nicht so leicht in den Stock kommen, haben wir das Flugloch verkleinert, denn auch die Wächterbienen ziehen sich jetzt allmählich in den Stock zurück

     

    Speisekarte

    23.09  Waschbären: Pfannkuchen mit selbstgemachtem Apfelkompott

    30.09  Käfer: Pizza aus dem Lehmofen mit Champignon und Mais

    07.10  Spechte: Maisbrot aus dem Lehmofen mit gemischter Gemüsepfanne

    14.10  Ameisen: Gulasch mit Schokolade und Zimt, Salzkartoffeln und grünen

               Bohnen

    27.10  Waschbären: Nudelauflauf mit Brokkoli und Paprika.

    04.11  Käfer: Tomatensuppe mit Fleischklößchen und Basmatireis

     

    Zusätzliche Aktion

    Auftritt der WAKITAs auf dem Jubiläumsfest des Kindergartens

    Nachdem wir mit unseren Kindern die Lieder, die wir auf dem Fest vortragen wollten, intensiv geübt hatten, war es soweit: Auftritt vor Publikum! Unsere Kinder haben das super gemacht. Sie genießen es, auf der Bühne zu stehen und nehmen den Applaus dankbar an.